Zeichen gegen häusliche Gewalt

Vom 25. November bis zum 10. Dezember wird in den Orange Days Gewalt gegen Frauen ins öffentliche Bewusstsein gerückt.

Zeichen gegen häusliche Gewalt

An den sogenannten Orange Days vom 25. November bis 10. Dezember wird mit zahlreichen Aktionen auf die vielen Formen von häuslicher Gewalt aufmerksam gemacht, die vor allem Frauen treffen.

Auch vor dem Niedersächsischen Sozialministerium wird darauf aufmerksam gemacht. So wurde auf dem Hannah-Arendt-Platz eine orangefarbene Bank aufgestellt. Die Bank fertigten Menschen mit Beeinträchtigung in der Zimmerei der Werkstatt Sutthausen an. „Gerade dort, wo Frauen sich eigentlich sicher fühlen sollten, zu Hause oder in der Partnerschaft, droht ihnen die größte Gefahr“, erklärt Gleichstellungsministerin Daniela Behrens. „ Frauenrechte sind Menschenrechte, in diesem Sinne stehen wir Niedersachsen ohne Wenn und Aber an der Seite der Opfer.“

Zur vollständigen Pressemitteilung des Niedersächsischen Gleichstellungsministeriums