Vorstand der Förderstiftung HHO

Es ist unsere Vision, die Teilhabe und Selbstbestimmung von Menschen mit Behinderungen in der Gesellschaft zu fördern.

Bereits seit 2008 ist die Förderstiftung HHO ein zuverlässiger Unterstützer für die Bedarfe von Menschen mit Beeinträchtigung in der Heilpädagogischen Hilfe Osnabrück (HHO).

Foto des Vorstands der Förderstiftung HHO.

Die Förderstiftung HHO stellt sich vor

Antonius Fahnemann

Vorstandsvorsitzender der Förderstiftung HHO

„Als Vorstandsvorsitzender habe ich ein wunderschönes Ehrenamt. Kennengelernt habe ich die HHO 2008 erst mit meinem Eintritt in die Förderstiftung HHO. Bis heute bin ich beeindruckt von dem großen Einsatz der HHO für Menschen mit Beeinträchtigung.“

Porträt Antonius Fahnemann

Nancy Plassmann

„Kurz vor dem Abitur habe ich in den Sommerferien in den Werkstätten gejobbt. Als Vorständin der Sparkasse ist mir die HHO als hervorragendes Unternehmen, das Verantwortung für die Region uns seine Mitarbeitenden übernimmt, vertraut. Daher habe ich sofort und aus vollem Herzen das angebotene Ehrenamt angenommen.“

Lisa Simon

„In den halbjährlich stattfindenden Vorstandssitzungen werden über die Unterstützung für neue Projekte beraten, Projektstände überprüft und die Spendengelder verwaltet. Ich freue mich, dass der Vorstand der Förderstiftung aus aktiven und gut vernetzten Personen besteht, die den Inklusionsauftrag der Stiftung so bedeutsam verbreiten.“

Porträt Lisa Simon

Guido Halfter

„Unsere Arbeit setzt dort an, wo öffentliche Mittel oft nicht ausreichen. Die Budgets sind beispielsweise im Freizeitbereich von den Kostenträgern eng gestrickt. Hier helfen wir als Förderstiftung HHO, um Menschen mit Beeinträchtigung zu mehr Teilhabe und Selbstbestimmung zu befähigen. Sei es ein Ausflug, ein besonderes Spielzeug oder die Ermöglichung kreativer Angebote.“

Porträt Guido Halfter

Georg Hein

„Es ist mir sehr wichtig die Arbeit der Förderstiftung HHO zu unterstützen. Ohne Stiftungen wie diese, wären wichtige und besondere Leistungen für Menschen mit Beeinträchtigung nicht zu erbringen. Auch persönlich bin ich der HHO eng verbunden, da mein jüngster Sohn erst die Horst-Koesling-Schule besuchte und jetzt in den Werkstätten tätig ist.“

Porträt Georg Hein

Heiner Böckmann

„Als Geschäftsführer der HHO setze ich mich dafür ein, dass Menschen sich selbst etwas zutrauen, in die eigene Verantwortung für ihr Leben gehen und nach ihren jeweiligen Möglichkeiten berufliche Kompetenzen stärken können, um eine soziale und inklusive Gesellschaft für alle Wirklichkeit werden zu lassen!“

Porträt Heiner Böckmann