Häuser Altes Zollamt und Neuenkirchener Straße 24

Zentrumsnahes Wohnen direkt in Melle

Außenansicht des alten Zollamtes

Die beiden Häuser liegen zentral in der Stadt Melle.

In zwei kleinen Wohngruppen leben Menschen mit unterschiedlichen Behinderungen. Differenzierte Gruppenstrukturen bieten eine gute Voraussetzung für eine individuelle Förderung und Betreuung. Beide Häuser sind nicht barrierefrei. Es gibt einen gemeinsam zu nutzenden Garten.

Verschiedene Einkaufsläden, Freizeiteinrichtungen, Ärzte und Kirchen befinden sich in der Nähe.

Der öffentliche Nahverkehr (Bus) fährt regelmäßig auch z.B. nach Osnabrück. Somit ist die Stadt ebenfalls zu erreichen.

Für Sie erreichbar

Dort finden Sie uns

Haus Altes Zollamt Melle

Neuenkirchener Straße 22

49324 Melle

So erreichen Sie uns

Telefon 05422 / 91017-7

oder per Mail

Ein Blick auf die Häuser

Außenansicht des alten Zollamtes
Außenansicht des alten Zollamtes
Außenansicht des alten Zollamtes
Außenansicht des alten Zollamtes

Angebote an diesem Standort:

Hinteransicht des Hauses am Bergerskamp

Besondere Wohnformen

Zum Angebot
Gemeinsam wohnen, individuell leben
Die HHO bietet vom klassischen Wohnheim über Wohngruppen bis zur Wohntrainingsgruppe die passende Unterstützung
Zum Angebot
Rollstuhfahrer mit Begleitung an einem schönen Bergsee

Gesundheitliche Versorgungsplanung

Zum Angebot
Beratungs-Angebot - Mein Wille zum Lebensende
Die Heilpädagogische Hilfe Osnabrück bietet Menschen mit Behinderung ein neues Beratungsangebot an: Gesundheitliche Versorgungsplanung für die letzte Lebensphase - kurz GVP.
Zum Angebot

Stellenangebote an diesem Standort

Quereinsteiger als pflegerische und pädagogische Hilfskräfte (w/m/d)

Quereinsteiger als pflegerische und pädagogische Hilfskräfte (w/m/d)

Stadt & Landkreis Osnabrück
Mehr erfahren
Mit deiner empathischen Art begleitest du Erwachsene mit Beeinträchtigungen in ihrem Wohnumfeld. Hierbei siehst du dich als Gast, und machst dich für die möglichst selbstbestimmte Gestaltung des Privatlebens stark.
Mehr erfahren